XPLogo  Windows XP und Vista, wie weiter ?  ( Lebenszyklus )

Microsoft hat die Auslieferung von Sicherheits- und Fehlerbehebungsupdates  für Windows XP per 8. April 2014 eingestellt.

Das bedeutet für die Konsumenten:

  • Wenn Sie bisher nie Updates installiert haben, dann ist es höchste Zeit umzusteigen auf ein anderes Betriebssystem oder einen neuen Computer zu kaufen
  • Für XP gibt es von Microsoft schon länger keinen aktuellen, den heutigen Anforderungen angepassten Internet Explorer mehr.
    Meine Empfehlung: Firefox oder Google Chrome verwenden, beide sind auch für Windows XP aktuell und werden von den Herstellern weiter gepflegt.
  • Virenschutz von Dritten sind und bleiben bei Windows XP notwendig.
  • Neue Versionen von Microsoft Office werden nicht für Windows XP bereitgestellt, kein Problem, damit lassen sich auch nur Briefe schreiben und Tabellenkalkulationen machen.  Microsoft hat vor problematischen Sicherheitslücken gewarnt. Mit LibreOffice gibt es auch eine sehr gute Alternative.
  • Falls sie Outlook verwenden kann es sein, dass Sie Probleme bekommen oder schon haben. 
    Meine Empfehlung: mit Firefox oder Google Chrome die Mails direkt beim Mail-Provider bearbeiten, oder Thunderbird von Mozilla als Outlook-Ersatz verwenden.

Fall Sie aber auf die wirklich sicherere Seite wechseln möchten, so gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Falls Ihr Computer stark genug ist und relativ wenig verwendet wurde lohnt es sich, ein neues Betriebssystem zu installieren.
    Dazu eignet sich Ubuntu am besten, es ist einfach, sicher, sparsam und wird von Hersteller Canonical und der Gemeinschaft immer aktuell gehalten.
    Unter Umständen ein grösseren Monitor dazu, schon haben Sie eine top moderne Informatik.
  2. Einen neuen Computer kaufen:
    • mit Betriebssystem Ubuntu, Windows 8.1 oder Mac OSX
    • ich empfehle nachhaltige Computer von why logo mit Ubuntu. Selbstverständlich verkaufe ich Ihnen auch jeden anderen gewünschten Computer. Eine weitere Möglichkeit: Sie kaufen sich ein Schnäpchen mit Windows 8 in einem beliebigen Geschäft, vor der Inbetriebnahme installiere ich ihnen gerne Ubuntu und übernehme die Daten von Ihrem alten Computer. Damit profitieren Sie von den Vorzügen der Quelloffenen Software, brauchen keine teuren Virenschutz- und Officeprogramme zu kaufen und erhalten eine sorgfältige Schulung für Ihr neues Gerät.

Falls sie nicht auf Windows XP verzichten können:

Falls Sie wegen bestimmten Programmen welche Sie weiterhin verwenden müssen/möchten, nicht auf WindowsXP verzichten können, so lässt sich ihr alter Computer virtualisieren und auf ihrem neuen Computer in einem Fenster betreiben. Damit beugen sie einem Totalausfall eines eventuell überalterten Computer vor.

Ihre Daten können auf jeden Fall übernommen werden, so dass Sie damit weiterarbeiten können.

Kompetente Auskunft und Hilfe erhalten Sie natürlich bei uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.  079 861 58 85

 zurück...